Besuch des Museums


Das ‚Kleine Tonfilmmuseum’ ist eine innerbetriebliche Institution

der Studio Babelsberg AG, also keine öffentliche Einrichtung.

Das ‚Kleine Tonfilmmuseum Studio Babelsberg’ ist in erster Linie der Traditionspflege des Studios verpflichtet und soll gleichzeitig der Ausbildung des Filmnachwuchspersonals dienen.

Wir öffnen unser Museum gern auch für Geschäftskunden und Freunde der Studio Babelsberg AG,

insbesondere für Interessierte an den filmhandwerklichen Traditionen des Studios.


Da das Museum nur durch einen Mitarbeiter (neben anderen Arbeitsverpflichtungen) betreut wird,

ist die Zahl der möglichen Besuche des Museums begrenzt.

Um zeitliche und personelle Aufwendungen zu rechtfertigen, öffnen wir das Museum

i.d.R. für Gruppen ab 5 Besucher.

Die vorhandene Raumgröße lässt eine maximale Besucherzahl von 20 Personen zu.

Für betriebsfremde Besucher erhebt Studio Babelsberg einen Unkostenbeitrag von

5 € pro Museumsgast.

Der Museumsraum ist leider nicht für schwer Gehbehinderte erreichbar. (eine Treppe!)


Weitere Informationen über die Besichtigungsmöglichkeiten unseres Studios und des ‚Kleinen Tonfilmmuseums’ können Sie bei der dafür zuständigen Pressestellen-Mitarbeiterein,


Frau Angelika Müller, Telefon 0331-72 121 32, erhalten.


Ulrich Illing ist Gestalter und Vortragender des ‚Kleinen Tonfilmmuseums Studio Babelsberg’.


Er gehört zum Jahrgang 1945 und wohnt in Nuthetal bei Potsdam.


1970 schloss er an der TU Ilmenau ein Studium zum Diplomingenieur für Informationstechnik ab und war seit dem

in den Babelsberger Filmstudios als Toningenieur, als Themenleiter in der betriebseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung, als Leiter der Abteilung Tontechnik, als Technischer Leiter und als Leiter der Tonabteilung (Postproduktion) tätig.


Mittlerweile ist er in den Rentnerstand eingetreten, arbeitet aber noch als Berater bei der Studio Babelsberg AG.


Home Rundgang Vortragsangebote Studio-Geschichte Aufsätze & Bilder Anhang

Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie oben in der Navigationsleiste

auf die kleinen Marker-Pfeile in den jeweiligen Schaltflächen klicken!